Segeln, YachtcharterSegeln, YachtcharterSegeln, YachtcharterSegeln, YachtcharterSegeln, YachtcharterSegeln, Yachtcharter
Home Segeln, Yachtcharter Yachtcharter
Yachtcharter
Preisvergleich
Neuigkeiten
Ausgangshäfen
Bootsschnellsuche
Reviere
Knüllerpreise
Eilanfrage
Vakanz Kiriacoulis
Yacht-Versicherung
Kontakt
Anschrift
E-Mail
Unsere Crew
AGB
Schreiben Sie uns
Impressum
Datenschutz

Hintergrund
Reviere

Spanien - Gran Canaria

Zurck

Revierinformation für Segler:
Mallorca

 

ESYS-Logo

mit freundlicher Genehmigung von

 

Mallorca (lat. insula maior, später Maiorica – „die größere Insel“, im Vergleich zu Menorca) ist eine zu Spanien gehörende Insel im westlichen Mittelmeer, etwa 170 Kilometer vom spanischen Festland bei Barcelona entfernt.
Mallorca ist die größte Insel der Balearen-Gruppe, die zusammen mit den Pityusen als spanische Region eine autonome Gemeinschaft innerhalb des spanischen Staates bildet. Auf Mallorca befindet sich die Hauptstadt der Balearischen Inseln, Palma.
Mallorca liegt östlich des spanischen Festlands zwischen 39°15'40? und 39°57'40? nördlicher Breite und 2°19'38? und 3°28'42? östlicher Länge. Die Insel hat eine maximale Ost-West-Ausdehnung von 98 Kilometern und eine Nord-Süd-Ausdehnung von 78 Kilometern. Sie ist 3.603,7155 km² groß, einschließlich kleinerer vorgelagerter Inseln 3.620,4249 km². Mallorca verfügt dabei über eine Küstenlinie von über 550 Kilometern Länge.
Mallorca (von lateinisch insula maior, später Maiorica – „die größere Insel“, im Vergleich zu Menorca) ist eine zu Spanien gehörende Insel im westlichen Mittelmeer, etwa 170 km vom spanischen Festland bei Barcelona entfernt.

Sie ist die größte Insel der Balearen-Gruppe, die zusammen mit den Pityusen als spanische Region eine autonome Gemeinschaft innerhalb des spanischen Staates bildet. Auf Mallorca befindet sich die Hauptstadt der Balearischen Inseln, Palma. Amtssprachen sind Katalanisch und Spanisch.  Mallorca genießt ein gemäßigtes subtropisches Klima mit durchschnittlich 7,9 Sonnenstunden am Tag und durchschnittlichen Niederschlagsmengen (1400 Millimeter im Norden, 400 Millimeter im Süden).
Die kurzen Winter sind bedingt durch die Insellage mild und feucht. In seltenen Fällen kann es allerdings auch zu Schneefällen, vornehmlich in den Bergen, kommen. In den Sommermonaten hingegen regnet es kaum.

Neue Liegeplätze auf Mallorca
Donnerstag, 21.12. 2000, 17:18:05 Uhr
Palma de Mallorca - Mehr als 3,5 Millionen Mark hat die Balearen-Regierung im Jahr 2000 in die öffentlichen Häfen von Andraitx und Porto Christo investiert, rund 150 neue Liegeplätze sind im Hafen von Palma geschaffen worden - und bereits belegt. Das zeigt: Liegeplätze bleiben knapp und begehrt auf der Lieblingssonneninsel der Deutschen. Ricardo de Ferrer, Präsident des Jachthafenverbandes ANADE kann sich über 470 Millionen Mark Gesamteinnahmen aus dem Jachttourismus freuen. Ein Argument für den ANADE-Präsidenten, die Wassersportler zumindest von zusätzlichen Lasten der geplanten Ökosteuer zu befreien. Allerdings droht in Spanien bereits Ungemach von anderer (Bürokraten)seite: Ein Boots-TüV, weil die Hälfte aller Seenotfälle in spanischen Gewässern auf das Konto der Freizeitflotte gehen.


Strand Cala Mandia bei Portocristo  Zum Großbild anklicken!

Klick! Yachthafen Andraitx
39° 32,5'N 02° 23,0'E
26.10.02: Ein recht hübscher Naturhafen in einer Bucht an der Westküste Mallorcas. Club de Vela: UKW Kanal 9, Tel. 971-671721.
Alle Service-Einrichtungen vorhanden.



Klick! Yachthafen Adriano
39° 29,5'N 002° 28,7'E
Die Marina (auch unter dem Namen "El Toro" bekannt) bietet Platz für 400 Schiffe und die üblichen Serviceleistungen. Die äußere Hafenmole wurde etwas verlängert, was den Schwell im Hafen erheblich vermindert hat. 

Das Segelrevier Balearen hat ein mediterranes Klima mit milden Wintern und heißen Sommern. Die durchschnittlichen Temperaturen im Frühjahr und im Herbst liegen zwischen15 und 25 Grad; im Sommer zwischen 23 und 30 Grad. Die Wassertemperaturen betragen im Frühjahr und Herbst 13 bis 20 Grad, in den Sommermonaten 17 bis 25 Grad. Der Wind weht auf den Balearen hauptsächlich aus nördlichen Richtungen. Lokal setzt sich tagsüber oft ein leichter Seewind durch. Ungemütlich kann es werden wenn der starke Tramontana aus Norden oder der Schirokko aus Süden bläst.
Radio Mallorca sendet auf FM 95,8, von 18:00 bis 18:30 den Wetterbericht für die Sportschifffahrt in deutscher Sprache.

Die angegebenen Preise sind Komplettpreise in Euro je Charterwoche und Schiff.
Die gesetzlichen Steuern und Versicherungen sind im Preis enthalten. Unterschiedliche Zusatzoptionen werden von der Agentur vor Ort berechnet.

Seitendesign und Programmierung: Dr. Hitzbleck

Hintergrund
Service
Links/Reisewetter